3.8 Publications

Bildungswege in Österreich 2010/2011. Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatungim.

Bildung in Zahlen 2008/2009: Schlüsselindikatoren und Analysen. (2009). Wien: Statistik Austria.

Bundesgesetz vom 21. März 1973 über die Förderung der Erwachsenenbildung und des Volksbüchereiwesens aus Bundesmitteln. BGBl. Nr. 171/1973 (geändert 1990 and 2003).

Bundesgesetz vom 25. Feber 1988 über die Förderung der Kunst aus Bundesmitteln (Kunstförderungsgesetz). BGBl. Nr.146/1988 idF BGBl. I Nr.95/1997 und BGBl. I Nr.132/2000.

Bundesgesetz vom 29. Dezember 2000 über die Förderung der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit (Bundes-Jugendförderungsgesetz). BGBl. I Nr. 126/2000

Bundes-Jugendförderungsgesetz, BGBl. I Nr. 126/2000

Bundes-Verfassungsgesetz (1929, amendment 2008: BGBl. 2/2008)

Entschließung des Rates und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten über die Anerkennung des Wertes von nichtformalen und informellen Lernerfahrungen im europäischen Jugendbereich. Amtsblatt C 168 vom 20. Juli 2006.

Erwachsenenbildung. Ergebnisse des Adult Education Survey 2007 (AES). (2009). Wien: Statistik Austria.

FORUM Nachhaltiges Österreich (Ed.). Aktuelle Bildungsplanung und Integration. Lebenslanges Lernen nachhaltig motivieren. (2007). Trendreport_02. Wien.

Gesetz vom 4. Dezember 1980 zur Förderung der kulturellen Tätigkeit (Burgenländisches Kulturförderungsgesetz). LGBl. Nr. 9/1981.

Gesetz vom 9. April 2009 (Kärntner Kulturförderungsgesetz 2001 - K-KFördG 2001). LGBl. Nr. 45/2002 zuletzt geändert durch LGBl. Nr. 12/2009.

Gesetz vom 18. Juli 1996 (NÖ Kulturförderungsgesetz). LRNI_1996090.

Gesetz vom 2. Oktober 1987 über die Förderung der Kultur in Oberösterreich (O.ö. Kulturförderungsgesetz). LGBL_OB_19871215_77.

Gesetz vom 11. Dezember 1997 über die Förderung der Kultur im Land Salzburg (Salzburger Kulturförderungsgesetz). LGBl Nr 14/1998.

Gesetz vom 24. Mai 2005 über die Förderung der Kultur und der Kunst in der Steiermark (Steiermärkisches Kultur- und Kunstförderungsgesetz 2005). LGBl. Nr. 80/2005, Stück 18.

Gesetz vom 5. Mai 2010 über die Förderung der Kultur in Tirol (Tiroler Kulturförderungsgesetz 2010). LGBl. Nr. 31/2010.

Gesetz vom 1. August 2009 über die Förderung der Kultur (Kulturförderungsgesetz) des Landes Vorarlberg. LGBl. Nr. 38/2009.

Gesetz vom 5. Juli 2007 über die Förderung der Jugend (Burgenländisches Jugendförderungsgesetz). LGBl. Nr. 55/2007.

Gesetz vom 6. November 1997 über den Schutz der Jugend (Kärntner Jugendschutzgesetz - K-JSG), LGBl Nr 5/1998.

Gesetz vom 31. August 2006. (Niederösterreichisches Musikschulgesetz 2000) 5200-2.

Gesetz vom 16. Mai 1977 über die Landesmusikschulen und die Förderung von Musikschulen der Gemeinden in Oberösterreich (O.ö. Musikschulgesetz). LGBl OÖ 28/1977 LGBl. Nr. 28/1977.

Gruber, E. (2009). Bildung und Entwicklung im Erwachsenenalter im Rahmen von Modernisierungsprozessen. Skriptum zur Vorlesung. Abteilung Erwachsenen- und Berufsbildung - Universität Klagenfurt.

Gruber, E. et al. (2007). Qualitätsentwicklung und -sicherung in der Erwachsenenbildung in Österreich - Wohin geht der Weg? Materialien zur Erwachsenenbildung Nr. 1/2007. Wien.

Jakowitsch, J. (2007). Erwachsenenbildung im Burgenland. Handbuch. bfg-studies Jg 6/2007. Eisenstadt, Burgenländische Forschungsgesellschaft.

Kultur 2009. Jahresbericht der Abteilung 2. Kultur und Schule. Stadt Salzburg, Mag.-Abt. 2, Kultur und Schule.

Kulturausgaben der Länder und Gemeinden 2008 nach LIKUS-Hauptkategorien (2010).  Wien: Statistik Austria.

Kulturbericht 2009. Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Kultursektion.

Kulturentwicklungsplan der Stadt Krems an der Donau (2006). Magistrat der Stadt Krems Gruppe 1/3.

Kulturförderungsbericht 2009. Abteilung 9. Graz: Kultur des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung.

Kultur-Monitoring. (2007). Bevölkerungsbefragung. Studienbericht 2007. Wien: i. A. des bmukk.

Kulturpolitischer Maßnahmenkatalog (1975). Abgedruckt im 5. Wien: Kunstbericht des bmuk 1975.

Kunstbericht (1975). Wien: Bundesministerium für Unterricht und Kunst.

Lassnigg, L. (2000). "Lifelong Learning": Österreich im Kontext internationaler Strategien und Forschungen. Reihe Soziologie 45. Wien: Institut für Höhere Studien (IHS).

Lenz, W. (2000). Lernen ist nicht genug! Arbeit - Bildung - Eigen-Sinn. Innsbruck, Wien, München.

Lenz, W. (2005). Porträt Weiterbildung Österreich. 2. Auflage. Bielefeld.

Likus -Kulturförderungsbericht (2008). Abteilung 9 . Graz: Kultur des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung.

Migration & Integration - zahlen. daten. indikatoren 2010. Statistik Austria Wien

Niederösterreichisches Budgetprogramm 2010-2013. Amt der NÖ Landesregierung Abteilung Finanzen

Niederösterreichisches Jugendgesetz. 28. November 2008, LRNI_2008090.

Öffentliche Ausgaben. Gesamtübersicht 2007 (2010). Wien: Statistik Austria.

Österreichisches Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG). Stand 10. April 1995.

Österreichische kulturdokumentation. Internationales archiv für kulturanalysen (2007). Das kulturelle Profil der Stadt Graz. Wien.

Österreichischer Bericht über die Umsetzung des EU-Arbeitsprogramms „Allgemeine und berufliche Bildung 2010". Berichtszeitraum Mai 2005 - April 2007. Wien. Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung.

Positionspapier der ExpertInnengruppe „Dezentrale Nachhaltigkeitsstrategien - Lokale Agenda 21". Februar 2010.

Regierungsprogramm für die XXIV. Gesetzgebungsperiode. 2008. Österreichische Bundesregierung

Salzburger Jugendförderungsgesetz, LGBl. Nr. 47/1983 replaced by LGBl. Nr. 24/1999.

Gesetz vom 23. März 2004 über die Jugendförderung (Steiermärkisches Jugendförderungsgesetz 2004). LGBl. Nr. 32/2004.

Seniorentheaterjahr 2008. (2009). Klagenfurt. Österreichischer Bundesverband für außerberufliches Theater.

Schratz, M. & Lenz, W. (1995). Erwachsenenbildung in Österreich. Beiträge zur Theorie und Praxis. (Internationale Erwachsenenbildung, Band 5). Baltmannsweiler: Schneider.

Standard-Dokumentation. Metainformationen (Definitionen, Erläuterungen, Methoden, Qualität) zu der Bildungsausgabenstatistik (2010). Wien: Statistik Austria.

Stöger, G. (2005). KulturMitWirkung. Kultur/-einrichtungen und Förderung von Partizipation. Tagungsdokumentation und Recherche. Wien: KulturKontakt Austria.

Theaterjahr 2010. (2010). Graz: Österreichischer Bundesverband für außerberufliches Theater.

Übereinkommen über den Schutz und die Förderung der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen. BGBl. III Nr. 34/2007

Universal Declaration of Human Rights, United Nations Resolution 217 A (III), 10.12.1948)

Vielfalt und Kooperation. Kulturelle Bildung in Österreich - Strategien für die Zukunft. (2007). Wien: EDUCULT.

Hyperlinks (Retrieved February 2011)

Agenda 21 process in Austria. http://www.nachhaltigkeit.at/

Akzente Salzburg. http://www.akzente.net/

Bikum. Netzwerk für Bildung, Kultur und Medien. http://bikum.mixxt.at/

Bildungsförderungsfonds für Gesundheit und Nachhaltige Entwicklung. http://www.umweltbildung.at/

Brunnenpassage. http://www.brunnenpassage.at/

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur. http://www.bmukk.gv.at/

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend. http://www.bmwfj.gv.at/Jugend/J

Compendium Cultural Policies and Trends in Europe. http://www.culturalpolicies.net/web/austria.php

Das Portal für Lehren und Lernen Erwachsener. http://erwachsenenbildung.at/

Die österreichische kulturdokumentation. internationales archiv für kulturanalysen. http://www.kulturdokumentation.org/

Filmvermittlung.at. http://www.filmvermittlung.at/

Internet Platform in European Funding. http://www.europa-foerdert-kultur.info/

Konferenz der Österreichischen Musikschulwerke. http://www.komu.at/

Burgenland: http://www.musikschulmanagement.at/

Kärnten: http://www.musikschule.at

Niederösterreich: http://www.musikschulwerk-bgld.at

Oberösterreich: http://www.landesmusikschulen.at

Salzburg: http://www.musikum-salzburg.at

Steiermark: http://www.ms-steiermark.at

Tirol: http://www.musikschulwerk.at/tirol

Vorarlberg: http://www.musikschulwerk-vorarlberg.at

Wien: http://www.wien.gv.at/freizeit/bildungjugend/bildung/musik

Kulturleben.at. http://kulturleben.at/

Medienpaedagogik.at/blog. http://medienpaedagogik.kaywa.com/

Provincial Youth Departments:

http://www.ljr.at/ (Burgenland)

http://www.jugend.ktn.gv.at/ (Kärnten)

http://www.noe.gv.at/Gesellschaft-Soziales/Jugend.html (Niederösterreich) supported by http://www.jugend-ok.at/ youth service and http://www.come-on.at/kontakt/ youth culture

http://www.jugendinfo-noe.at/ Information about leisure time, education and cultural activities for youth in Niederösterreich

http://www.ooe-jugend.at/ Platform for youth activities and services in Oberösterreich

http://www.salzburg.gv.at/themen/gv/landesjugendreferat.htm (Salzburg)

http://www.jugendreferat.steiermark.at/ (Steiermark)

http://www.tirol.gv.at/themen/gesellschaft-und-soziales/jugend/jugendreferat/ (Tirol)

http://www.vorarlberg.at/

http://www.wien.gv.at/freizeit/bildungjugend/index.html (Wien) supported by http://www.wienxtra.at/ activities for leisure time, services

Statistik Austria. http://www.statistik.at/

Verband Österreichischer Volkshochschulen: http://www.vhs.or.at/61/

Blue cube. wissen.wert.welt. http://wissenswertwelt.at/

Youth in Action: http://www.jugendinaktion.at/ and http://www.bmwfj.gv.at/JUGEND/JUGENDINAKTION/Seiten/default.aspx